Bunaken an Land entdecken

Picture courtesy H.G. Gruber

Es ist unser erster Tag im Taucherparadies Bunaken Island und wir erkunden die kleine Insel zu Fuß. Ein paradiesischer Strand reiht sich an den nächsten. Allerdings möchte ich an dieser Stelle auch erwähnen, dass die Strände wie man es weltweit leider überall findet auch mit Plastikmüll übersät sind. Und das ist leider nicht nur an Land ein Problem sondern auch im Wasser.

Picture courtesy H.G. Gruber

Aber abgesehen davon fühlen wir uns auf diesem paradisischen Island sehr wohl und fügen uns schnell in den einfachen Lebensrhythmuss inmitten dieser beeindruckenden Natur ein.

Picture courtesy H.G. Gruber

Wir entdecken sehr schnell dass der prominente Landesteg unser Lieblingsplatz ist um ganz entspannt die exotischen Fische durch das klare Wasser beobachten zu können.

Picture courtesy H.G. Gruber

Die Kinder lieben es unter dem Steg zu schnorcheln und Fische zu fangen. Dabei bewegen sie sich sehr geschickt und haben ein gutes Gespür für die starken Strömungen, die immer wieder aufkommen. Als wir eine Runde im Wasser schnorchelten sind wir von so einer starken Strömung überascht worden die uns etwas aufs offene Meer getragen hat. Das war ganz schön beeindruckend.

Und wenn die Sonne untergeht kann man noch etwas länger verweilen um die beeindruckenden Himmelsverfärbungen zu genießen.

Picture courtesy H.G. Gruber