Walking Safari Tour im Mburo National Park

Picture courtesy: H. G. Gruber

Nach unsere ersten Campingnacht geht es am frühen Morgen los mit unserer Walking Safari Tour. Die Stimmung am Morgen in der afrikanischen Savanne ist etwas Besonderes. Zebras fressen die taubehangenen Halme ab. Eine Horde Wasserbüffel wandert gemächlich durch den Park, vorbei an Wasserböcken, die ihre riesigen Hörner vorbei an Ästen lotsen um an das Gras zu kommen. Es liegt eine friedliche Stille über der Tier und Pflanzenwelt. Von Weitem sehen wir die seltene Elanantilope. Und auf einem Ast sitzt ein kleiner Eisvogel und ruht sich aus. Oder er spät nach einem Insekt.

Picture courtesy H.G. Gruber
Picture courtesy H.G. Gruber

In Sambia haben wir unsere erste Walking Safari Tour gemacht und seitdem nutzen wir jede Gelegenheit, die es gibt um den afrikanischen Tieren zu Fuß näher zu kommen. Als wir von unserer Wanderung zurückkommen hat Frank unser Lager schon abgebaut, so dass wir startklar sind für den nächsten National Park. Es geht zum Kibale Forest National Park. Dort werden wir unsere nächsten Verwandten treffen; die Schimpansen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.